Vegane Lebensweise

Ein zartes Pflänzchen schlägt aus und wächst rasant.Kaum ein Thema hat die gastronomische Food Welt letztes Jahr so geprägt wie die Vegane Lebensweise.

Ich denke das ist eine natürliche Reaktion auf die grenzenlose "Fleischeslust" und die ganzen Skandale der letzten Jahre.

Vegan wird langsam zum Trend. Ich persönlich finde es gut, dass sich immer mehr Menschen mit dem was wir "essen "beschäftigen.

Seit mehreren Wochen beschäftige ich mich mit dem "Madeleine Team" mit diesem Thema. Finde es hochinteressant. Die Bewegung wird nicht mehr nur von, "blässlichen Obermoralisten, die ständig über Tierechte dozieren",getragen, wie der Vegane Koch Attila Hildmann sagte, sondern vereint ein mittlerweile breites Publikum.

Sie legen unheimlich Wert auf die gesundheitlichen,nachhaltigen und ethischen Aspekte bei der Ernährung und verzichten auf tierische Produkte. Ich fand es auch unheimlich spannend mit meinen Gäste darüber zu sprechen und mehr zu erfahren. Ein Teil unserer Gäste verzichtet auf tierische Produkte. Daraufhin haben wir auch angefangen unser Frühstücksbüffet zu verändern. Es gibt jetzt auch schon "Vegane Produkte" auf unserem Büffet.

Ich gehöre übrigens zur Gruppe der "Flexitarier", der Teilzeit Veganer. Mindestens zweimal die Woche versuche ich auf "tierische Produkte" komplett zu verzichten. Das macht richtug Spass und man fühlt sich irgendwie besser....

 

"Vegan" und "Veggie" zwei spannende Themen die uns 2014 beschäftigen.

 

Ihr

Christian Pink

 

Kommentar posten

Kommentare deaktiviert